Energiewende

Ende letzten Jahres hatte die GRÜNE Fraktion zusammen mit der CDU-Fraktion im Bau- und Vergabeausschuss des Kreistages Rhein-Sieg durchgesetzt, dass bei neuen Lieferverträgen nur noch atomstromfreie Energie beschafft werden darf. Die  Stromlieferung für den Zeitraum 1. Juli 2012 bis 31. Dezember 2014 konnte nun vergeben werden. „Wir freuen uns, dass die Verwaltung nach einem längeren und schwierigen Entscheidungsprozess die entsprechende europaweite Ausschreibung noch zeitgerecht umsetzen konnte und dass die Lieferaufträge an Firmen in der Region vergeben wurden“, sagt Martin Metz, planungspolitischer Sprecher der Grünen Fraktion.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel