GRÜNE: Baubeginn für Radweg Heisterschoss-Remschoss im Juli diesen Jahres

Die GRÜNEN im Kreistag freuen sich über die Nachrichten vom Landesbetrieb Straßen zum Radweg an der L 352 zwischen Hennef-Heisterschoss und Neunkirchen-Seelscheid-Remschoss.

Baubeginn noch in diesem Jahr: der Radweg an der L352 kommt. Foto: A. Hauser

Auf eine Anfrage der GRÜNEN im Regionalrat Köln erklärte der Landesbetrieb Straßen.NRW heute, dass alle notwendigen Vorarbeiten abgeschlossen seien und im Juli Baubeginn sein werde. Die Fertigstellung werde noch dieses Jahr erfolgen.

Dazu erklärt Martin Metz, Mitglied der GRÜNEN im Regionalrat und verkehrspolitischer Sprecher der GRÜNEN im Kreistag:  „Wir GRÜNE freuen uns über die gute Nachricht, welche der Landesbetrieb auf unsere Nachfrage bereit hat: Der Bau des lange ersehnten Radwegs zwischen Heisterschoss und Remschoss soll im Juli beginnen und dieses Jahr abgeschlossen werden.

Der Radweg hat eine lange Vorgeschichte. Er drohte wegen Grunderwerbsproblemen in der Priorisierung des Landesbetriebs nach hinten zu fallen, was maßgeblich durch GRÜNES Engagement verhindert werde konnte. Dann gab es die Gefahr, dass die Haushaltssperre in Kombination mit dem Artenschutz den Bau verzögert und die Mittel woanders hin fließen. Das wurde auch unter Mithilfe der Gemeinde sehr gut gelöst.

Ein großer Dank gilt vor allem der Bürgerinitiative, die auf die katastrophale Sicherheitslage hingewiesen hat. Wer die Örtlichkeit kennt weiß wie dringend notwendig dieser Lückenschluss ist. Für uns GRÜNE wird die Realisierung des Radwegs ein weiterer Baustein für einen fahrradfreundlicheren Rhein-Sieg-Kreis sein. Nun hoffen wir, dass der Bau wirklich wie geplant von statten geht und wir bald die Eröffnung feiern können.“

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel